SELECTED HOMME Herren Hose 16018566, Gr. 54, Schwarz (Black)

SELECTED HOMME Herren Hose 16018566, Gr. 54, Schwarz (Black)

Unverb. Preisempf.: EUR 49,95

Preis: EUR 49,95

Schatz, meine Hose rutscht! Wie Sie ohne Diät genussvoll abnehmen.

Unverb. Preisempf.: EUR 15,90

Preis: EUR 15,90

6 Kommentare zu „SELECTED HOMME Herren Hose 16018566, Gr. 54, Schwarz (Black)“

  • Chris__ sagt:
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Gute Qualität, 31. Juli 2012
    Rezension bezieht sich auf: SELECTED Herren Hose 16018566 (Textilien)

    Größe + Passform

    Die Hose fällt normal aus, weder zu groß noch zu klein

    Stoff + Qualität

    tolle Qualität und sieht optische entsprechend edel aus

    Zusätzlich werden noch 2 Ersatzknöpfe mitgeliefert

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • T. Sänger sagt:
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Perfekt!, 18. Dezember 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: SELECTED Herren Hose 16018566 (Textilien)

    Preis-/Leistungsverhältnis ist hier der absolute Hammer! Die Hose sitzt super, klasse geschnitten, Optik ist auch eher hochwertig als billig. Für das Büro bzw. fürs tägliche tragen vielleicht nicht geeignet, aber für Gelegenheitsträger absolut zu empfehlen!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Anonymous sagt:
    5.0 von 5 Sternen
    Bequeme Herrenhose für besondere Anlässe ;) , 28. April 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: SELECTED Herren Hose 16018566 (Textilien)

    Habe dieses Hose mit passendem Sakko und Hemd für die Verteidigung meiner Abschlussarbeit gekauft
    und wurde sehr positiv überrascht. Alles sitzt perfekt und macht einen schnittigen Eindruck.
    Taschen sind zugenäht und können einfach geöffnet werden. Dazu ist die Hose sehr bequem.
    Die gesamte Kombo ist zu meinem Lieblingsanzug geworden ;)

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • Herr R, sagt:
    64 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Genau die richtige Initialzündung, 4. April 2012
    Rezension bezieht sich auf: Schatz, meine Hose rutscht! Wie Sie ohne Diät genussvoll abnehmen. (Taschenbuch)

    Wer sich erhofft, dass man dieses Buch kauft, liest und anschließend automatisch abnimmt, sollte die Finger davon lassen. Ich war auch erst skeptisch. Aber 15,- EUR waren okay, selbst wenn es sich als Fehlkauf herausstellen sollte. Aber das war das Buch keinesfalls. Die Lektüre veranlasst die eigene Ernährung zu überdenken und durch kleine Veränderungen des eigenen Essverhaltens wirklich tolle Ergebnisse zu erziehlen. Daher an dieser Stelle vielleicht ein paar harte Fakten: Anfang des Jahres das Buch gekauft, innerhalb von zwei Tagen gelesen und die Vorschläge darin umgesetzt, was nicht sonderlich schwierig ist, wenn man wirklich etwas ändern will. Ergebnis bisher: 15 Kilo runter, anfänglich recht schnell, in den letzten Wochen langsamer, aber dafür mit anhaltenden Trend nach unten. Und ganz wichtig: Ich esse wirklich alles! Was will man mehr?

    In einer Negativ-Kritik hat jemand geschrieben, dass man am Anfang des Abnhemprozesses komplett auf Kohlenhydrate verzichten muss. Stimmt, allerdings hat dieser jemand vergessen zu erwähnen, dass man das nur ZWEI Tage durchziehen muss, um den Körper neu einzustellen. Ich hatte auch nicht geglaubt, dass das etwas bringt, aber es funktioniert wirklich.

    Und dann müsste man ja ständig auf die Kalorienzahl achten. Also, ich zähle keine Kalorien. Die wichtige Energiedichte von Lebensmitteln lässt sich total simpel errechnen (wird anhand von Beispielen für jeden verständlich erklärt). Und am Ende muss man sich nur drei Kategorien für Lebensmittel merken. Kategorie 1: Darf man so viel essen, wie man will; Kategorie 2: Darf man in Maßen essen, am besten in Kombination mit Kategorie 1; Kategorie 3: Kann man essen, aber möglichst wenig und eben auch möglichst in Kombi mit 1 und 2.

    Und ja, ein bisschen Sport hilft auch. Ansonsten läuft fast alles von alleine. Und das Buch gibt die nötige Initialzündung. Daher sehr gerne fünf Sterne. :-)

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • tinuviel sagt:
    123 von 135 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Leider doch nichts Neues …, 30. Juli 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Schatz, meine Hose rutscht! Wie Sie ohne Diät genussvoll abnehmen. (Taschenbuch)

    Als Frau, die gutes Essen und Trinken liebt und das manchmal so sehr, dass sich einige überflüssige Pfunde auf die Hüften geschummelt haben, bin ich immer auf der Suche und immer interessiert an Lektüre über gesunde Ernährung und eventuelles Verlieren von ein paar Pfunden ohne Hungern und Quälerei. Der Titel “Schatz, meine Hose rutscht” fand ich schonmal prima, nicht die Kilos auf der Waage sind entscheidend sondern ob die Hose quetscht oder passt oder sogar rutscht – viel besser. Als dann in der Zusammenfassung auch noch stand: “Abnehmen mit Genuss!” und ein Herr als Beispiel genannt wird, der mit Lammsteaks und Rosewein (2 Flaschen!) innnerhalb einiger Zeit einige Kilos abnehmen könne, war klar: das Buch muss her. Also kaufte ich es und machte mich voll Zuversicht an die Lektüre.
    Leider leider erwies sich aber auch dieses Buch als Reinfall: der Autor erzählt sehr viel, fast schon zuviel über Stoffwechsel, Hirnfunktionen, Belohnungssystem, Steinzeit, Vererbung,usw usw. Das ist ja gut und schön, ist aber eigentlich (für einen am Thema interessierten Menschen)absolut nichts Neues. Es wird immer wieder auf die gute Literaturrecherche hingewiesen, auch dies sehr löblich. Nach langer langer Lektüre kommt man endlich zum eigentlich interessanten Teil des Buches: wie kann man abnehmen MIT Genuss? tja, leider gar nicht. Für die Zeit des Abnehmens wird geraten, auf alles Kalorienreiche zu verzichten (unter anderem auch auf Wein – siehe oben), viel Gemüse und fettarmes Fleisch , wenig “schlechte” Kohlehydrate zu essen, viel Sport zu machen und, als Quintessenz: die Energiebilanz muss ausgeglichen sein, also, man sollte weniger Kalorien zu sich nehmen als man verbraucht, dann nimmt man ab. Aha – ist das neu?? nein, nicht wirklich. und wenn man dann, nach Verzicht und viel Sport abgenommen hat, dann darf man wieder ein bisschen mehr und vielleicht ist auch ab und zu eine “Sünde” erlaubt.
    Nun, letztendlich: der Auto hat recht, wenn man mehr isst als man (ver)braucht nimmt man zu, isst man weniger, nimmt man ab, macht man Sport, ist das gut, isst man viel Gemüse und wenig Fett und schränkt die KH ein – auch gut. Richtig, aber das ist weder neu noch hat es viel mit “Abnehmen mit Genuss” zu tun.
    Ein weiterer negativer Punkt: ein häufiges Hinweisen auf den Verzehr von Proteinshakes, die der Autor auch zufälligerweise verkauft … wenn ich sowas trinke anstelle einer Mahlzeit hab ich 30 Minuten später wieder Hunger (und ist das “Genuss”?)
    Leider ist es wohl letztendlich so: so wie ich es mir wünsche, “Abnehmen mit Genuss” (zumindest was ich darunter vestehe) ist leider einfach nicht möglich. Schade!
    Schade auch, dass das Buch etwas verspricht, was es nicht hält. Der Grundgedanke (und die Ausführungen) stimmt, der (Unter)Titel nicht.
    Fazit: für mich ein klassischer Fehlkauf!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  • P. Jesberger "Bibliophil" sagt:
    11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Sie rutscht in der Tat! Schaaahhattzzzzz halt Dich fest – Hosenrutschalarm, 20. August 2012
    Von 
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Schatz, meine Hose rutscht! Wie Sie ohne Diät genussvoll abnehmen. (Taschenbuch)

    Ich habe es getan – die Hose tuts und es kommt alles ins Rutschen. Zugegebenermaßen rutschte es schon vor der Lektüre dieses klasse Buches, durch das Programm von Doktor Andreas Schweinbenz, was ich ja vorher schon kannte und das Buch ist eine hervorragende Ergänzung um alles zu vertiefen und zu verinnerlichen.

    Der Autor, ein höchst symphatischer und über alle Maßen hilfsbereiter, ja doch Fachmann ( wenn auch nicht studiert [ jedenfalls nicht in dem Fach,aber in andrem ] aber nichts desto trotz sehr fundiert ), der weiss wovon er spricht und schreibt, aus eigener Erfahrung heraus hat hier einen Ratgeber herausgegeben, der alles ist nur nicht langweilig. Es ist kein Diätratgeber! Es ist eine Anleitung dazu wie man dauerhaft Gewicht verliert und dieses hält. Er zeigt auf wie unsinnig Diäten sind, das Abnehmen auch eine Art Lebensgefühl ist, wenn man es richtig macht, die Vorgänge seinem Körpers kennt und weiss wie man es anstellt. Abnehmen ohne Diät, Reue und Genuss, das geht! Ist kein Widerspruch in sich. Die einfache und simple Formel dazu, nichts mystisches, teures, unerrreichbares, sondern Ernährungsumstellung mit vvviieeellll genuss ohne Hunger, Ohne Jojoeffekt, ohne Frust.

    Im Buch erklärt Dr. Schweinbenz auf höchst flotte und lockre Art schwer verdauliche wissenschaftliche Themen rund um Ernährungslehre, Biologie ect. Statt pupetrockener Studien und Abhandlungen nimmt er einen mit auf die vergnügliche Reise in die für uns selber unerkannten, unendlich unergründeten Weiten des eigenen Organismus, Metabolismus. Anschaulich und mit vergleichenden Fallbespielen bringt er uns die Themen nah und somit uns selber. Wir lernen zu verstehen warum der Körper tut was er tut, warum uns das Gehirn Schnippchen schlagen will, was die Evolution so aus uns gemacht hat und wie wir das zu unsrem Nutzen gestalten können. Es ist so einfach. Statt einen mit hochwissenschaftlichem Fachchinesisch tot zu langweilen erklärt er es frisch, fröhlich, locker, gespickt mit Anekdoten der eigenen Erfahrungen, gewürzt mit Anregungen die einen weiterbringen. So wird selbst die staubigste Theorie erfrischend dargeboten und das in Praxis umsetzen sehr erleichtert.

    Abnehmen beginnt in der Tat im Kopf, hier muss man ansetzen – hat es einmal Klick in einem gemacht ist der Weg zum schlanken Selbst leicht, genussvoll, erfolgreich und nicht steinig. Von Heute auf morgen gehts nicht, darüber muss man sich klar werden, was man monatelang gebunkert hat dauert bis es weg ist, aber so lange wie man denkt aber auch nicht und es ist langfristig ausgelegt. Versprechen wie in 10 Tagen 20 kilo sucht man vergeblich, das wäre wiedersinnig und dem Körper nicht eben zuträglich und gefährlich. Die Pfunde werden purzeln, das ist Fakt. Denn das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, denn man lernt seinen Körper kennen, auf ihn zu hören und das zu geben was er braucht. Ohne sich zu kasteien, ohne Askese und Qual. Vermeintliche Verbote werden nicht zu Sünden, man lernt gesund und lecker seine Nahrungszufuhr zu gestalten, ja sie zu einem Fest der Sinne zu machen. Weil man endlich versteht wieso, weshalb und warum. Ein Rundumverwöhnprogramm bei dem man Pfunde verliert.

    Das Programm, was Dr. Schweinbenz unaufdringlich in seinem Buch darstellt ist lebenswert, liebenswert. Schauen Sie es sich einmal unverbindlich an bei Facebook und auf seiner Webseite. Sie werden es nicht bereuen. Dazu habe ich anderswo eine Rezension geschrieben. Ich habe es mit dem Programm von ihm geschafft bislang 19,5 kilo abzunehmen, ich fühl mich vital, satt, prima. Habe Lebensqualität gewonnen. Bei der Lektüre des Buches musste ich so oft auch herzhaft lachen, denn wie er es anschaulich darstellt, entlockt einem ein Grinsen und Kichern. Und das bei einem Thema was ansonsten echt sehr sehr sehr fachspezifisch und sachlich ist. Ich erkenne mich wieder, definitiv!

    Andreas Schweinbenz erfindet nicht das Rad neu ( auch wenn wir mit und durch ihn auf den Pfaden der Neandertaler wandeln werden )- und sein guter Rat ist nicht teuer! Er ist unbezahlbar und nicht mit Gold aufzuwiegen das Wissen mit dem er uns ausstattet – auch mit seinen kostenlosen Coachingbriefen. Er bringt ein altes und doch immer noch sehr aktuelles Thema charmant, fundiert auf den (wunden) Punkt und schmiert uns Balsam auf die geschundene Adipositasseele. Und nicht nur das, er hilft uns aus dem Teufelskreis herauszufinden und wie wir es schaffen den Jojoeffekt zu umgehn, das Gewicht zu halten, uns unsrer eigenen Physis und auch Psyche bewusst zu werden und diese bewusst wahrzunehmen und uns bewusster ernähren. Mit Lust und Wonne!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.